Drinks&Rezepte

„Drinks & Rezepte“ heisst….

…wir dürfen mit großartigen Partnern zusammenarbeiten, die wiederum richtig leckere Produkte vertreiben! Deswegen haben wir uns gedacht, dass wir euch ab sofort ein Mal im Monat einen leckeren Drink und tolle Rezepte empfehlen, die wir dann für euch in einem Extrapunkt in unserem Navigationsmenü archivieren. Außerdem kommentieren wir euch das Rezept mit nützlichen Infos. So nun aber viel Spass beim Ausprobieren und Verkosten 🙂

Mai 2019:

Der Mai überrascht mit fiesem Wetter! Den sollte man sich mit einem leckeren Drink schön trinken! Und was passt zu dem Schmuddelwetter besser als ein Whisky!?

Deswegen servieren wir diesen Monat einen „Glenlivet Orange“…

-THE GLENLIVET ORANGE-

Dieses Mal machen wir uns den Drink recht einfach! Ihr nehmt einen schönen Whiskytumbler und gebt einen großen Eiswürfel in das Glas. Danach nehmt ihr euch eine Orange und schält mit dem Zestenreißer eine etwa 10cm lange Zeste ab. Reibt mit der Innenseite der Schale über den Glasrand und dreht danach die Zeste spiralförmig ein. Steckt diese dann in den Tumbler hochkant neben den Eiswürfel.

Nun ist es fasst geschafft! Ihr gebt einfach noch ca. 6 cl The Glenlivet in das Glas und geniesst den wunderbaren Whiskygeschmack mit der feinen Orangennote! Slàinthe!

 

April 2019:

Der April macht was er will! Das machen wir auch und stellen uns die Sonnenliege auf dem Balkon zurecht! Nun heisst es: Fruchtig und frisch hinein ins Osterwochenende!

Deswegen servieren wir diesen Monat einen Tanqueray Sevilla Gin Tonic…

-TANQUERAY SEVILLA GIN TONIC-

Zuerst braucht ihr ein Glas – hierzu empfehlen wir eine schöne Gin Tonic Bowl – wie auf dem Foto, oder ein Rotweinglas! Das Ganze bitte schön mit Eiswürfeln auffüllen! Bitte kein Crushed Eis verwenden, das wässert euch den Drink! Danach gebt ihr folgende Produkte hinzu:

  1. 5 cl Tanqueray Sevilla Gin (Ein wunderbarer sommerlicher Gin mit leckeren Bitterorangen und honigsüßen Orangenblüten!)
  2. 15 cl Fevertree Mediterranean Tonic Water (Das schmeckt nicht so süß und hat eine feine Perlage sowie natürliches Chinin! Außerdem stützt es die mediterranen Aromen des Gins!)

Zuerst schenkt ihr – am besten abgemessen mit Barmaß – den Gin langsam über die Eiswürfel, rührt einmal kurz um. Danach nehmt ihr eine Orange, wascht sie ab und gebt eine halbe Scheibe in das Glas am besten hochkant, das sieht besser aus. Nun gießt ihr langsam das Tonic Water über die Eiswürfel und rüht nochmals 1x um! Nicht öfters, denn sonst entweicht die Kohlensäure zu schnell! Wer möchte, kann noch getrocknete Orangenblüten als Garnish auf den Gin streuen. Cheers again – perfect serve!

MÄRZ 2019:

Die ersten Sonnenstrahlen sollten bald kommen – hoffen wir! Deswegen heisst es „Hoch die Hände – Winterende!“ Was gäbe es Besseres als mit einem klassischen Gin Tonic das Frühjahr zu begrüßen!?

Deswegen servieren wir diesen Monat einen Dry Gin & Tonic…

-ZIEGLERs DRY GIN TONIC-

Zuerst braucht ihr ein Glas – hierzu empfehlen wir einen bauchigen Tumbler! Am besten gebt ihr zwei bis drei eckige Eiswürfel ins Glas – oder idealerweise einen großen Würfel – sieht besser aus und hält länger 🙂 Danach gebt ihr folgende Produkte hinzu:

  1. 5 cl Ziegler Dry Gin (Ein wunderbarer feiner wie ausgewogener Gin – klassisch wacholdrig und trocken sowie feine Noten von Zitrusfrüchten im Hintergrund!)
  2. 15 cl Fevertree Indian Tonic Water (Das schmeckt nicht so süß und hat eine feine Perlage sowie natürliches Chinin!)

Zuerst schenkt ihr – am besten abgemessen mit Barmaß – den Gin langsam über den Eiswürfel, rührt einmal kurz um und füllt dann mit Fevertree Tonic Water auf! Danach nehmt ihr eine Orange, wascht sie ab und schält mit einem Zestenschneider eine saubere Zeste ab. Windet sie zwischen den beiden Daumen und Zeigefingern über dem Glas. Damit parfümiert ihr auf natürliche Weise den Drink! Wischt über den Glasrand und steckt die Zeste – die mittlerweile eine leichte Spiralenform haben sollte – in das Glas vertikal neben den Eiswürfel! Cheers again – perfect serve!

 

FEBRUAR 2019:

Wir bleiben bei den „Dark Spirits“! Heisst … feine Spirituosen, die im Fass gereift sind und daher eine nussig braune Farbe angenommen haben. Bevor sie ins Fass gekommen sind, waren sie nämlich schlichtweg durchsichtig wie ein Korn oder Vodka.

Wir stecken noch mitten im Winter – weswegen wir noch die letzten Reserven für die Winter-Drinks aktivieren und nochmals schöne Röstarmomen mit einem Hauch Vanille und fruchtigem Apfel vermählen! Das Ganze passiert natürlich äußerst seriös mit feinem Scotch! Deswegen gibt es …

-JOHNNIE’S WINTER ALE-

Zuerst braucht ihr ein Glas – hierzu empfehlen wir ein hohes Longdrinkglas. Am besten gebt ihr zwei bis drei eckige Eiswürfel ins Glas. Danach gebt ihr folgende Produkte hinzu:

  1. 5 cl Johnnie Walker Black Label (Perfekter Scotish Whisky zum Mixen oder pur genießen – auch zu empfehlen Double Black Label, Green Label, Gold und Platinum – die sind nämlich schön smooth peated!)
  2. 3 cl naturtrüber Apfelsaft fürs Gschmäckle!
  3. 15 cl Fevertree Ginger Ale (Das schmeckt nicht so süß und hat einen leichten Ingwer Touch!)

Den Whisky gebt ihr als Erstes ins Glas, danach den Apfelsaft und anschließend gießt ihr schön langsam mit Ginger Ale auf. Als Garnish bzw. Topping oder einfach für den leckeren Geschmack nehmt ihr ein Zweigchen Zitronenmelisse und steckt es ins Glas und rührt einmal damit um – perfect serve!

 

JANUAR 2019:

Passend zur kalten Jahreszeit hilft es immer, wenn wir etwas aus dem Bereich der „Dark Spirits“ empfehlen! Heisst … feine Spirituosen, die im Fass gereift sind und daher eine nussig braune Farbe angenommen haben. Bevor sie ins Fass gekommen sind, waren sie nämlich schlichtweg durchsichtig wie ein Korn oder Vodka.

Draußen ist es gerade echt kalt und ungemütlich, deswegen haben wir uns gedacht, wir füllen uns etwas Sommersonne mit einem Hauch Wintergewürz ins Glas! Deswegen gibt es einen…

-CUBA LIBRE VANILLA-

Zuerst braucht ihr ein Glas – hierzu empfehlen wir einen schönen bauchigen Tumbler, der gut in der Hand liegt! Am besten gebt ihr einen großen runden oder eckigen Eiswürfel ins Glas (ca. 4-6 cm Durchmesser). Danach füllt ihr folgende Produkte in euer Glas:

  1. 5 cl Ron Millonario Cincuenta (Der heisst Cincuenta, weil er 50% Vol. Alc. hat! Dadurch behält der Drink seine tolle Rumnote und wird irre geschmackig!)
  2. 15 cl Fevertree Madagascan Cola (Das schmeckt nicht so süß und hat eine leichte Vanille Note! Perfect Match zum Rum!)

Den Rum gebt ihr als Erstes ins Glas und danach die Cola. Dabei empfehlen wir die Produkte langsam über den großen Eiswürfel (Pouring!) einzuschenken. Danach rührt ihr einfach mit einem Barlöffel ein bis zwei Mal um! (Bitte nicht öfter rühren, sonst verfliegt die Kohlensäure!) Perfekt wird der Drink, wenn ihr nun eine Vanilleschote nehmt und diese ins Glas steckt oder sogar damit umrührt! Und nun dringend genießen 🙂